Trauerliteratur

Es kann sehr heilsam sein, sich Gedanken und Erinnerungen hinzugeben. Der Verlust des geliebten Menschen wird nun zum Leben gehören – zu erfahren, wie andere Menschen den Schmerz verkraftet haben, kann Ihnen dabei helfen, dies anzunehmen.

Sachbücher, psychologische Ratgeber, Kurzgeschichten und Kinderbücher setzen sich auf unterschiedliche Weise mit dem Sterben und dem Tod auseinander: sachlich, biographisch, emotional oder humorvoll. Wir haben eine Auswahl für Sie getroffen:





Verena Kast
SICH EINLASSEN UND LOSLASSEN
Neue Lebensmöglichkeiten bei Trauer und Trennung

 

Chris Paul
WIE KANN ICH MIT MEINER TRAUER LEBEN?
Ein praktischer Ratgeber

Clive S. Lewis
ÜBER DIE TRAUER
Ein literarischer Klassiker

 

Jörg Zink
TRAUER HAT HEILENDE KRAFT
Ein Besuch, wenn alle gegangen sind.

 

Gertrud Zelinsky
FREUDE IST WIEDER MÖGLICH
Was trauernde Frauen voneinander lernen können

 

Ulf Nilsson
ADIEU, HERR MUFFIN
Bilderbuch