Organspende

Eine Organspende kann lebensrettend sein für Menschen, die einen schweren Unfall erlitten haben oder die an einer unheilbaren Krankheit leiden.

Ob man sich dafür entscheidet, diesen Menschen zu helfen und nach dem Tod ein Organ zu spenden, ist eine sehr persönliche Sache. Aus ethischen oder religiösen Gründen entschließen sich manche Menschen dagegen. Fällt die Entscheidung positiv aus, sollte man unbedingt einen Organspenderausweis mit sich führen. Dieser macht Ärzten und Sanitätern erkenntlich, dass Sie einverstanden sind, wenn Ihnen nach einem unvorhersehbaren Ereignis, etwa einem tödlichen Unfall, ein gesundes Organ entnommen wird.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums für Gesundheit:

Weitere Informationen über den Organspendeausweis